Warum ich keine Gewinnspiele veranstalte

Vor einer ganzen Weile habe ich auf meiner Facebook-Seite einen Beitrag veröffentlicht, in dem ich erklärt habe, warum ich auf meiner Autorenseite keine weiteren Gewinnspiele veranstalten werde. 

Warum ich seither auf dieses Marketing-Mittel verzichte und warum es meiner Seite guttut, erzähle ich dir heute!

Warum habe ich bisher Gewinnspiele veranstaltet?

Wenn mir etwas Tolles passiert, ein großes Ziel erreicht ist oder ich einfach mega glücklich bin, dann will ich diese Freude teilen – mit den Menschen, die mich auf dem Weg zu diesem Ziel begleitet haben. Ich will die Freude weitergeben. Für mich bedeutete das bisher immer ein Gewinnspiel.

Ich dachte, ich mache damit meinen Lesern eine Freude. Aber unbewusst habe ich mir dabei immer selbst die Freude genommen.

Warum?

Weißt du eigentlich, wie viel Zeit und Arbeit in einem einzigen Buch steckt? Als Autor verbringt man damit mehrere Monate, wenn nicht sogar ein Jahr oder länger. Man arbeitet intensiv daran, wächst über seine eigenen Grenzen hinaus. Und glaub mir, oft braucht es einiges an Kraft und vor allem Nerven, eine Geschichte zu beenden. Zumindest so, dass man darauf stolz sein kann.

Ich bin stolz auf meine Bücher. Und es tut weh, ein Werk, an dem man so lange Zeit gearbeitet hat, zu einem Preis von 0,99€ bis maximal 3,99€ auf den Markt zu geben, damit es überhaupt gekauft wird. Natürlich könnte man sagen, dass ich mehr Geld für meine Bücher verlangen könnte. Aber der Markt bestimmt den Preis. Und wer kauft schon ein eBook um 5€ aufwärts?

Nun arbeite ich ein Jahr lang an einem Buch, das dem Leser schlussendlich 2,99€ kostet. Ist das zu viel?

Scheinbar ja.

Gewinnspiele veranstalten

Gute und schlechte Seiten von Gewinnspielen

Seit ich meine Autorenseite auf Facebook habe, habe ich immer wieder Gewinnspiele veranstaltet. Zu größeren Anlässen gab es Taschenbücher oder Buchpakete zu gewinnen. Aber für die kleinen Glücksmomente zwischendurch habe ich eBooks verlost. Das ist für mich immer etwas ganz Tolles. Ich habe durch die Verlosung von eBooks schon so wundervolle Menschen kennengelernt, die ich heute auf keinen Fall missen möchte.

Aber es gibt auch die Kehrseite. Natürlich schaue ich mir an, wer bei dem Gewinnspiel mitmacht. Und wenn ich da immer wieder die gleichen Gesichter sehe, die sich bei jedem Gewinnspiel das gleiche Buch wünschen (und sich sonst ein ganzes Jahr lang nicht auf meiner Seite bemerkbar machen), dann macht mich das traurig.

Denn mein Buch, in das ich so viel Geld, Arbeit und Liebe investiert habe, und nun durch den üblichen Marktpreis um 1,99€ verkauft wird, ist dir nicht einmal so das Wert?

Warum wünschst du es dir dann bei jedem Gewinnspiel wieder?

Werde ich nun nie wieder ein Gewinnspiel veranstalten?

Versteh mich nicht falsch. 

Ich habe es eben schon geschrieben. Ich verlose GERNE etwas. Und es gibt nichts Schöneres, als einen Gewinner zu informieren, der sich richtig über das Buch freut! Aber leider überwiegen die Leute, die den Gewinn nicht zu schätzen wissen. Die nur auf der Jagd nach einem Gewinn sind, und selbst wenn sie das Buch endlich ergattern würden, würden sie es vermutlich nicht einmal lesen. Mal ganz abgesehen davon, dass bestimmt 70% der Teilnehmer sich nicht an die Teilnahmebedingungen halten (aber das ist ein ganz anderes Thema).

Darum habe ich eine Entscheidung getroffen, die mir alles andere als leicht gefallen ist. Ich WILL meinen Lesern eine Freude machen. Aber auf keinen Fall will ich mich selbst dabei schlecht fühlen.

Es wird auf meiner Facebook-Seite keine Gewinnspiele mehr geben. Zumindest nicht im traditionellen Sinne. Es wird keine Bücher mehr zu gewinnen geben.

Wenn es einen besonderen Anlass gibt, dann verlose ich gerne etwas. Aber nur etwas Besonderes. Etwas, das man sich mit Geld nicht kaufen kann. Seien es nun spezielle Goodies, Einzelstücke oder Special Editions. Und das auch nur über meinen Newsletter, damit ich die Menschen erreiche, die sich WIRKLICH für den Gewinn interessieren.

Habe ich meine Entscheidung bereut?

Keinesfalls.

Für mich ist es okay, wenn Menschen meine Seite entliken, die nur wegen den Gewinnspielen da waren. Ich will ehrliche Follower!

Und ich bin unendlich froh, dass diese meine Entscheidung nicht nur akzeptiert, sondern auch sehr positiv aufgenommen haben.

Du siehst: Gewinnspiele können ein sehr starkes Marketing-Tool sein. Deine Seite kann in kürzester Zeit jede Menge Likes dazugewinnen. Aber überlege dir gut, ob es das wert ist.

Natürlich können aus Gewinnspiel-Teilnehmern treue Leser und auch Freunde werden. Doch das passiert eher in den seltensten Fällen. Sei vorsichtig, was Gewinnspiele betrifft. Denn die Anzahl der Likes auf deiner Seite sagt nichts über die Qualität deiner Arbeit aus. 

Wie stehst du zum Thema Gewinnspiele? Nutzt du sie als Marketingtool oder verzichtest du darauf so wie ich? 

Ich bin gespannt auf deine Meinung! 

Gehörst du auch zum Typ Mensch, der allein bei dem Wort „Morgenroutine“ schon gähnen muss?

Sei ehrlich: Wie lange bist du schon wach? Ich muss gestehen, dass ich als  Jugendlicher nie ein Frühaufsteher war. Aber das hat sich geändert. Mittlerweile bin ich sehr viel organisierter und auch produktiver als früher. Aber die längste Zeit habe ich meine Bücher neben einem Vollzeitjob geschrieben. Und weißt du was? Es geht auch. Wie du mit Hilfe einer Morgenroutine das beste aus deinem Tag rausholst, das erzähle ich dir in diesem Artikel!

Posted by:Nina Hirschlehner

Sag mir deine Meinung!